Elektronische Verwaltung von MwSt: Die Firma Matrapac im Dialog mit dem Staatlichen Finanzamt der Ukraine
14/082015

Nach einer vorläufigen Untersuchung der Ukrainischen Union im Bezug auf die elektronische MwSt Verwaltung, in denen das Unternehmen Matrapac aktiv teilgenommen hat, stelle sich heraus, das die Ergebnisse der Reform der Verwaltung der MwSt eher enttäuschend ausgefallen sind.

Insbesondere bei der Versammlung am Runden Tisch mit Vertretern des Business und der Regierung, unter anderem der Leiter des Leiters des Staatlichen Finanzdienstes der Ukraine Roman Nasirov, meinte das es Probleme gibt und er sich im klaren ist das diese existieren. Er würde alle Maßnahmen treffen um die Voraussetzungen für die Wirtschaft der Ukraine so bequem wie nur möglich zu machen und das sich der Haushalt des Landes verbessert.

Leider ist es heute jedoch der Fall das sich einige Unternehmen in einer Situation befinden, in denen die Einzelhandelsumsätze sich negativ auf die Herstellung auswirkt. Die interne Zahlungsfähigkeit und die Investitionen aus dem Ausland wurden stark gesenkt. Es ist unausweichlich einen Dialog mit der Regierung und den Herstellern zu führen um die Situation so schnell wie nur möglich zu stabilisieren.

Die Firma Matrapac hat die Gelegenheit genutzt um einen Dialog mit Herrn Nasirov über die Situation und die Probleme die die Hersteller in der Ukraine mit sich bringen. Diese kommen auf wegen Beamten die den Maßstab der kritischen Situation der ukrainischen Wirtschaft und die Probleme ausländische Investitionen zu beanspruchen. Außerdem hat der Hersteller Probleme mit Gewissenslosen Beamten. Wir wären einem fortführenden Dialog sehr froh und warten auf Resultate der internen Untersuchung um die Regierung so zu formen das sie für die Wirtschaft arbeitet und nicht umgekehrt.

Es war außerordentlich erfreulich das Verständnis des Leiters des Staatlichen Finanzdienstes der Ukraine Roman Nasirov zu hören und wir erhoffen uns auf ein baldiges Verändern. Wir, als Hersteller sind auf einen weiterführenden Dialog mit der Regierung aus um die Wirtschaftliche Entwicklung der Ukraine zu fördern.